Eastern Anatolia

anatolia copy

In den letzten Wochen bin ich durch Ostanatolien gereist. Meine Reise begann am und rund um den Vansee. Von dort ging es weiter in Richtung Grenzgebiet zum Irak.

Also Fotograf war ich neutral unterwegs. Ich wollte Land und Leute kennenlernen. Das Reisen war aufgrund der jahrzehntelangen Konflikte und aktuellen, politischen Lage jedoch nicht immer einfach.

Die Menschen, welchen ich begegnet bin, überwiegend islamischen Glaubens, Türken wie Kurden, waren unvorstellbar herzlich und aufgeschlossen. Häufig wurde ich zum Essen und Trinken eingeladen. In abgelegenen Dörfern versammelten sich Gross und Klein um mich.

Sprachlich konnten wir uns nicht verständigen, doch die liebenswürdige Art der Menschen sagte mehr als jedes Wort.

The last weeks I travelled through Eastern Anatolia. I wanted to see the country and its people.

As a photographer it wasn’t always easy due to the conflicts and political circumstances.

The people I met, mostly Islamic, Turks and Kurds, were incredibly friendly and hearty. I had wonderful encounters every day and was often invited to eat and drink with them. We didn’t speak the same language but the warmth character of the people said everything.

Mehr Impressionen auf dt-fotos.com

Advertisements

Licht & Schatten II

Wenn Licht und Schatten zusammen spielen.

Das Engadin ist ein wundervoller Ort für Landschaftsfotografie. Nahezu im Minutentakt kann sich das Licht, ja eine gesamte Wetterstimmung schlagartig ändern. Die Natur zeigt sich hier von ihrer schönsten und beeindruckendsten Seite.

© Dominik Täuber, Pradella / Piz Ajüz im Unterengadin.

Licht & Schatten

tuscany-toskana-black-white-photographer

Während meinem Trip durch die Toskana suchte ich die schönsten Locations, an welche ich zum Sonnenauf- und untergang zurückkehrte.

Dieses Foto war eher ein Glückstreffer. Während ich im Auto unterwegs war, öffnete sich plötzlich der dunkle Himmel etwas und lies die Sonne durch, welche zufällig auf diese Ruine traf.

Toscana.

Sonnenaufgang in der Toskana südlich von Siena.

Ein zweiwöchiger Trip durch die Toskana ist zu Ende gegangen. Besonders die Hügellandschaft südlich von Siena hat mich fasziniert. Zum Sonnenauf- und untergang durfte ich wundervolle Landschaftsstimmungen erleben.